EOS

1900
Erscheinungsjahr
90
Mio. Coins

WEBSITE:
https://eos.io/

PROOF:
Delegated Proof of Stake

MINING:
-

Euro <-> Krypto

Anwendungsbereich

Dezentralisierte Anwendungen

Wie auch Ethereum ist EOS eine Plattform, welche eine Infrastruktur für Entwickler von dezentralisierten Anwendungen bereitstellt. Neben Geschwindigkeit und Skalierbarkeit möchte EOS vor allem mit der Verwendung eines "Delegated Proof of Stake" als Alternative zu Ethereum antreten. Der Vorteil, dass EOS schnell funktioniert und gut skalierbar ist; bringt allerdings auch den Nachteil mit sich, dass die Plattform dadurch recht zentralisiert ausgerichtet ist. Bisher hat der Marktführer Ethereum in diesem Bereich mit Abstand die meisten realen Anwendungsfälle. EOS befand sich bis Juni 2018 in der ICO und sammelte bis dahin eine Rekordsumme von 4 Milliarden Dollar für den Start des Mainnets.

Smart Contracts

Mit der EOS-Blockchain können auch Smart Contracts verwendet werden. Genauere Informationen zu zukünftigen Anwendungsbereichen finden sich im Internet derzeit aber deutlich seltener als beispielsweise bei Ethereum und Cardano.

[crtools-graph coin="EOS" period="12H,1D,1W,1M,6M,1Y,ALL"]

Exchanges

 
Exchange mit Ein-/Auszahlungsmöglichkeit von Fiatgeld und großer Auswahl an Kryptowährungen.

Asiatische Exchange ohne Zugang zu Fiatwährungen aber mit riesiger Auswahl an Cryptocurrencies, guter Trading-Benutzeroberfläche und günstigen Gebühren.

Ebenfalls in Deutschland eine gern genutzte Exchange mit einer großen Anzahl an Altcoins. Leider ohne Anbindung an Fiatwährungen.
Übersichtliche Trading-Benutzeroberfläche mit guter Coin-Auswahl. Keine Einzahlungsmöglichkeit von Euros & Co.

Wallets

 

Mulit-Währung-Wallet zum Sichern und Verwalten unterschiedlicher Kryptowährungen. Dank der Anbindung an eine Exchange (Shapeshift) können Währungen direkt in der Software gewechselt werden.

Webseite zum Erstellen einer Paper-Wallet mit Private- und Public-Key. Eine genauere Anleitung dazu findet ihr hier:

How to Make a Paper Ethereum Wallet